Es gibt Momente im Leben, die auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber verlieren.

Unser geplanter  B-Wurf

Im Sommer 2022 planen wir bei weiterer positiver Entwicklung der Welpen eine Wurfwiederholung von unserem A-Wurf, da dieser uns so viel Freude bereitet. Die Welpenkäufer geben uns die Möglichkeit, die A-Chens auf ihrem Lebensweg zu begleiten. Wir dürfen sehen, wie schnell sie lernen und uns darüber freuen, was sie bereits alles können. Die ersten 18 Wochen haben uns darin bestätigt, dass die Verpaarung von Pippa und Gino eine hervorragende Idee war, da bereits jetzt zu sehen ist, dass sie sehr freundliche, menschenbezogene und leichtführige Fellnasen hervorgebracht hat. Wir selbst werden aus diesem Grund eine Hündin des B-Wurfes behalten.

Wenn aus Liebe Leben wird, bekommt das Glück einen Namen

25FE463A-994D-4244-BDE4-41C0377164D1

 

Pippa hat am 25.11.2020 zehn zauberhaften Welpen das Leben geschenkt. Fünf Hündinnen und fünf Rüden bereichern jetzt unsere Familie. Allen Zuckerschnuten geht es gut und Pippa genießt ihre neue Rolle als Mutter sehr. Besonders bedanken möchte ich mich bei Sonny, die uns bei der Geburt begleitet hat.
Dankeschön
Alle Fellnasen sind bereits vergeben.

Manches beginnt klein.

Manches beginnt groß.

Und manchmal ist das Kleinste das Größte!

 

Voller Vorfreude haben wir dem gestrigem Termin entgegen gefiebert. Umso mehr freut es mich an dieser Stelle berichten zu können, dass wir beim Ultraschall viele Fruchtanlagen gesehen haben. Bedanken möchte ich mich bei der Tierklinik Quickborn für ihre Spontanität sowie bei Sonny für ihre nette Gesellschaft.

Und plötzlich weißt du:

Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.

 

Wir sind voller Hoffnung, dass wir unseren A-Wurf auf den Weg gebracht haben. Pippa ist am 24. & 25. September 2020 ganz problemlos von Gino gedeckt worden. Nun heißt es Daumen drücken, dass wir beim Ultraschalltermin Fruchtanlagen sehen werden. Ganz herzlich bedanken möchte ich mich bei meiner Schwägerin, Sonja Ehlert, für die tolle Unterstützung sowie bei Anja und Michi für das entgegengebrachte Vertrauen und die Gastfreundschaft. DANKE

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Der Deckrüde für unsere neue Wurfplanung steht fest.

A-Wurf

 

Femba’s Follow me Gino

*18.11.2015

Ahnentafel

Sofern alles planmäßig verläuft, werden Ende November gelbe und schwarze Welpen geboren, die sich Anfang 2021 auf ein liebevolles neues Zuhause freuen. Haben Sie Interesse an einem Welpen aus dieser Verpaarung, dann kontaktieren Sie mich bitte per Telefon unter 0151-46464146 oder per E-Mail an Hannemann.Ilona@web.de

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben…

 

Aufgrund der aktuellen „Corona-Situation“ haben wir uns dazu entschlossen Pippa’s ersten Wurf zu verschieben. Nun heißt es abzuwarten und die Entwicklung zum Thema „Corona“ im Blick zu behalten, da wir uns täglich neu anpassen müssen. Wichtig ist mir bei der Wurfplanung eine zuverlässige Aussage treffen zu können. Dies ist jedoch zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich und wäre auch nur spekulativ. Ich hoffe auf euer Verständnis. Für Rückfragen stehe ich gerne unter der Telefonnummer 0151/46464146 zur Verfügung.

Bleibt bitte alle gesund


BLP 19.10.2019

 

Am Wochenende startete ich mit Pippa auf der BLP in Westensee. Pippa ist die Hündin meiner Schwägerin (Ilona Hannemann) und da diese noch keinen Jagdschein besitzt, bin ich mit der Labbidame zu dieser Prüfung angetreten. Pippa war toll vorbereitet und dies zeigte sie den ganzen Tag über bei der Arbeit hinweg. Am Ende hatten wir alle Fächer mit sehr gut bestanden und konnten uns über einen tollen 2. Platz mit nur 1 Punkt hinter dem Ersten freuen. Sogar 11 Punkte für die Führigkeit wurde uns bescheinigt. Einfach genial. Pippa und ich hatten einen sehr schönen Tag.

-Sonja Ehlert-

Wesenstest 04.05.2019

 

Eine ausführliche Befragung über Pippa bildete den Anfang dieser Prüfung. Dann ging es zum Spaziergang mit dem Hund. Anschließend wurde das Laufen durch eine Menschengruppe, das Spiel zwischen Pippa und mir und weiterhin das Spiel mit fremden Personen durchgeführt. Auch das Verhalten des Hundes in einem sich schließenden Menschenkreis sowie die Seitenlage stellten kein Problem dar! Beim Schußtest zeigte sich meine Fellnase souverän. Den Abschluß bildete der Parcour, mit optischen und akustischen Reizen, welche Pippa selbständig und voller Neugier erkundete.

Nach jedem getesteten Hund nahm sich die Richterin Zeit, um ihre Notizen auf dem Bewertungsbogen in Form zu bringen, der dann für jedes Gespann vorgelesen wurde und jeder Hund seinen Beifall erntete.

An diesem Tag bestanden alle gemeldeten Hunde den Wesenstest.

Es war ein wirklich schöner Tag mit lieben Menschen und einer tollen Stimmung.

Ganz herzlich bedanken möchte ich mich bei der Richterin, den Helfern sowie bei dem Sonderleiter der Prüfung für die tolle, flexible Planung und Durchführung an diesem Tag.